Finissage "Capturing Iran’s Past. Fotokunst – Photo Art – هنر عکاسی"

23. Januar 2020

Finissage_Iran.jpg
Behrooz Moosavi und MMaria

Liebe Freundinnen und Freunde des Museums für Islamische Kunst, 

wir möchten Sie herzlich zur Finissage von "Capturing Iran’s Past. Fotokunst – Photo Art – هنر عکاسی" am Donnerstag den 23. Januar 2020 um 18 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr) in den Mschattasaal des Pergamonmuseums einladen.

Begrüßung - Margaret Shortle, Kuratorin des Museums für Islamische Kunst

kollaborative audio / visuelle performance - Behrooz Moosavi und MMaria

Das Museum für Islamische Kunst freut sich, die gemeinsame audiovisuelle Performance von Behrooz Moosavi und MMaria zum Abschluss seiner aktuellen Ausstellung "Capturing Iran's Past" zu präsentieren. Die Aufführung bietet ein beeindruckendes Erlebnis, bei dem Musik, Ton und Bild auf reaktionsschnelle Weise integriert werden. Moosavi legt Loops moderner iranischer Musik auf, die von Kassetten und Musikspulen stammen, welche er seit seiner Kindheit gesammelt hat. Jana Heiss von MMaria überlagert bewegte fotografische Bilder in narrativer und poetischer Reaktion auf Moosavis Musik.

Behrooz Moosavi ist ein in Berlin lebender Musiker, Produzent, Songwriter, Performer und Musik- / Eventmanager. Während seiner langen Karriere in der zeitgenössischen Musikszene in Teheran hat Moosavi zahlreiche künstlerische Stimmen aus der ganzen Welt zusammengebracht und iranische Künstler und Musiker weltweit vorgestellt. Er ist Direktor von Tehran Contemporary Sounds, einem in Berlin ansässigen Kollektiv für zeitgenössische Kunst, Musik und Festivals inklusive Musiklabel. Seit 2018 veranstaltete Tehran Contemporary Sounds zwei zeitgenössische Multimedia-Kunstfestivals in Berlin, an denen mehr als 50 KünstlerInnen aus dem Iran und Europa teilnahmen.

Die Besucherzahl ist für diese Veranstaltung stark begrenzt. Eine Anmeldung für die Finissage ist erforderlich unter isl@smb.museum (Exklusiv nur für Freundeskreismitglieder).

Es folgt eine Bestätigung per E-Mail, die am Eingang zum Pergamonmuseum (James-Simon-Galerie) als Einlasskarte dient. Zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt die Zugangsberechtigung. Wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.

Zur Ausstellung ist eine Publikation erschienen, deutsch/englisch, Softcover, ca. 70 Seiten, ca. 25 Farbabbildungen, vier Essays, ISBN: 978-3-88609-833-0. Erhältlich im Webshop und Museumsshop des Pergamonmuseums für 10,- €.

Logo

Kontakt

Freunde des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum e.V.
c/o Museum für Islamische Kunst
Geschwister-Scholl-Strasse 6
10117 Berlin
Phone: +49 (0) 30 1234 2345
Email: info@fmik.de